Zu zweit durch Bolivien

Der Januar war ein sehr entspannter aber auch aufregender Monat für mich, da meine Freundin Clara für 3 Wochen aus Deutschland nach Bolivien kam. Für diese Zeit nahm ich mir Urlaub und zusammen reisten wir ein wenig durch das Land. Die ersten paar Tage blieben wir in Cochabamba, guckten uns die schönen Plätze an und …

Zu zweit durch Bolivien weiterlesen

Werbeanzeigen

Weihnachten in Cochabamba

Weihnachten und vor allem die Vorweihnachtszeit wird in Bolivien sehr bunt und kitschig gefeiert. Während die Parks und Plätze mit unzähligen Lichterketten, vielen bunten Ständen und Verkleidungen ausgestattet sind, habe auch ich in meinem Nachmittagsprojekt bei der weihnachtlichen Gestaltung mitgeholfen. Zusammen mit einigen Kindern der Nachhilfe, haben wir aus Eierkartons, Plastikflaschen und Klebeband Adventskränze und …

Weihnachten in Cochabamba weiterlesen

Reforestación – Wiederaufforstung x300

Letzten Sonntag ging es für mich und meine Mitfreiwilligen früh los. Über mein Vormittagsprojekt "Justicia y Paz" fuhren wir mit 20 weiteren Helfern in ein Naturgebiet außerhalb von Cochabamba. Unser Ziel: 300 Bäume pflanzen, um die Wiederaufforstung in dem Gebiet voranzutreiben und dem massenhaften Abholzen der Bäume ein wenig entgegenzuwirken. Am Tag zuvor kauften ich …

Reforestación – Wiederaufforstung x300 weiterlesen

Urkupiña – das erste traditionelle Fest

Heute am 12.08. haben wir die Fiesta de la Virgen Urkupiña, also das Fest des Einzugs der Jungfrau von Urkupiña besucht. Es ist das drittgrößte Fest in Bolivien und dauert mehrere Tage. Nach dem Mittagessen ging es für uns mit dem micro (so nennt man hier die Busse) in die nebenanliegende Stadt Quillacollo, wo wir …

Urkupiña – das erste traditionelle Fest weiterlesen